Texte

cyborg-width

Meine Schwerpunkte: Allgemeine Informationstechnik | Roboter | Künstliche Intelligenz | Virtuelle Realität | Augmented Reality | Mobile Computing | Mensch-Maschinen-Interfaces | Medienpsychologie | Internet | Video Games | Gamification | Digitalisierung | Automatisierung | Industrie 4.0 | Cyber-Security | Kryptographie | Rüstungstechnik

Meine Texte erschienen in folgenden Medien (Auswahl):

Badische Zeitung | Basler Zeitung (Schweiz) | brand eins | Buch und Bibliothek | Computer Bild Spiele | c’t wissen | DE Magazin Deutschland | Deutsche Universitätszeitung | Die Tageszeitung | emotion slow | enorm | The European | Der Freitag | Focus | Fränkischer Tag | Freie Presse | General-Anzeiger Bonn | hoch drei | interstellarum | iRights | Der Journalist | JS Magazin | Kölner Stadtanzeiger | Lübecker Nachrichten | Leipziger Volksstimme | loyal | Mitteldeutsche Zeitung | Neues Deutschland | Neustart | NZZ am Sonntag (Schweiz) | Nürnberger Nachrichten | Physik-Journal | Playboy | Psychologie Heute | Die Rhein-Pfalz | Rhein-Neckar-Zeitung | Salzburger Nachrichten (Österreich) | spektrum.de | Spiegel Online | Stuttgarter Zeitung | Süddeutsche Zeitung | Südkurier | Tagesanzeiger (Schweiz) | t3n | Technology Review | VDI Nachrichten | weiter.vorn | Westdeutsche Allgemeine Zeitung | Zeit Online

Artikel (Auswahl)

Mit der VR-Brille durch die Holocaust-Gedenkstätte | Süddeutsche Zeitung
Virtuelle Realität bringt Besuchern historische Orte und Ereignisse nahe. Doch bei Nazi-Verbrechen und Terror-Anschlagsorten kann das problematisch werden.

So verändert Machine Learning die Wirtschaft | t3n
IT-Konzerne investieren in maschinelles Lernen. Schon Mitte der 60er Jahre entstand ein Hype um die lernende Maschine. Dabei verstehen wir die Algorithmen immer noch nicht richtig.

Auf dem Weg zum kreativen Computer | Spektrum.de
Die künstliche Intelligenz soll Forschern helfen, neue Materialien zu entwickeln. Aber wie erfinderisch kann eine Software sein?

Videospiele mit Gefühl | Süddeutsche Zeitung
Videospiele stumpfen ab? So einfach ist das nicht. Forscher glauben: Gute Games können Empathie sogar fördern. Und viele Entwickler haben die emotionslose Ballerei sowieso satt.

Musik im Kopf | Süddeutsche Zeitung
Hören wir unbewusst Stücke, die zur Stimmung passen? Oder beeinflussen Lieder unsere Gefühle? Forscher erkunden das Zusammenspiel von Musik und Emotion.

Die Daten Hacker | t3n
Process Mining ist der große Trend in der Datenanalytik: Die smarte Visualisierung der Unternehmensprozesse soll zeigen, wo es hakt und welche Abläufe sich wie verbessern lassen.

Selbstbildnis eines Roboters | Süddeutsche Zeitung
Malen, dichten, komponieren: Maschinen lernen, Kunst zu machen. Bislang ahmen sie den Menschen vor allem nach. Aber können Algorithmen auch wirklich kreativ sein?

Spiele des Lebens | Süddeutsche Zeitung
Punkte sammeln fürs Abnehmen, mehr Erfolg beim Lernen – Entwickler versprechen: Verhaltensänderungen mit Hilfe von Gamification-Apps machen Spaß.

Seekrank in der virtuellen Realität | Süddeutsche Zeitung
Die virtuelle Realität dringt in immer mehr Bereiche vor – und nicht alle fühlen sich wohl dabei.

Die Xbox als Waffe | JS Magazin
Viele Armeen nutzen virtuelle Welten für die Ausbildung ihrer Soldaten. Wie es dazu kam und, wie viel das heute mit der Realität im Einsatz zu tun hat.

Vermessene Kindheit | Süddeutsche Zeitung
Sollte das Baby nicht schon größer, schneller, weiter sein? Der Nachwuchs wird geprüft und problematisiert. Dabei taugen die meisten Tests gar nichts.

Maschinen mit Herz und Seele | Focus
Empathische Rechner: Können Maschinen bald unsere innersten Gefühle ausspionieren?

Die Humanoiden kommen | spektrum.de
„Fördern und Fordern“ lautet das Prinzip der US-Behörde DARPA: Bei ihrer Grand Challenge müssen Roboter schier Menschliches leisten. Ist das überhaupt machbar?

Die Seele auf der Bühne | Psychologie Heute
Schauspieler erzeugen auf Knopfdruck Emotionen. Psychologen erforschen, wie sich das auf die Psyche der Darsteller auswirkt – und ob sich diese Fähigkeit in Therapien nutzen lässt.

Vertrau mir | brand eins
Roboter können schon laufen, sprechen und den Tisch abräumen. Nun sollen sie menschlich werden.

Geisterschiffe mit Containern | spektrum.de
Kreuzen bald unbemannte Frachtschiffe die Ozeane? Wenn es nach Rolls-Royce geht, ja: Die Schiffe seien nicht nur günstiger, sondern auch sicherer.